ATLANTIS

optischer emissions Spektrometer Atlantis von GNR

ATLANTIS – auch für Spurenelemente mit einer Auflösung von 1 PPM / 0,000.1%

Das ATLANTIS ist das hochwertigste GNR – Gerät mit höchster Auflösung + Ausbaufähigkeit

Die PMT-Produkte aus dem Hause GNR sind für die Analyse kleinster Konzentrationen mit höchster Genauigkeit ausgelegt und stellen die traditionelle Bauweise dar. Die Spektralanalysegeräte mit Röhrentechnik (PMT – Modelle) sind insbesondere für Anwender, die Ihre Werkstoffe genauestens analysieren müssen, die 1. Wahl. Damit können auch höchste Kundenanforderungen und gehobene Qualitätsansprüche erfüllt werden.

Bei dieser Bauart kommt eine der stärken von GNR zum Tragen – die Kundenorientierung. Denn nur durch eine gezielte Beratung können die Analyseanforderungen in maßgeschneiderte Lösungen umgesetzt werden. Mit dem optischen Emissions-Spektrometer (OES) ATLANTIS können die chemischen Elemente in Metallen bis an die physikalische Nachweisbarkeit aufgelöst werden (1 PPM / 0,000.1 %). Die kritischen Elemente (geringe Konzentrationen) werden von dem Gerät mit Röhrentechnik detektiert. Das ATLANTIS kann als reines Röhrengerät (PMT – z. B. ab 15 Kanäle oder mehr) oder als Hybrid-Gerät mit zusätzlicher Optik und CCD-Technik ausgestattet werden. Sofern erforderlich stehen bis zu 96 Kanäle zu Verfügung.

Das Gerät ist die erste Wahl wenn es um hochgenaue Analyse-Ergebnisse geht und findet Anwendung bei der Roh-Metallerzeugung, in Stahlwerken, in Gießereien, an Universitäten und in Forschungsinstituten.

Herausragend ist, dass bei diesem Gerät eine optische Kammer mit einer Fokussierlänge von 750 mm Brennweite verwendet wird. Alleine dieses Merkmal deplaziert fast alle Wettbewerbsgeräte …
Ebenfalls kann GNR das Gerät als Hybridgerät liefern. Hybrid-Geräte vereinen die Vorteile beider Mess-Systeme:
– Hochauflösend mit Röhrentechnik mit Auflösungen von 1 PPM (0,000.1 %)
– Flexible und präzise CCD-Technik: Dadurch das CCD – Chip „alles“ messen (nicht nur ein Element) kann ein wesentlich weiteres Spektrum abgedeckt werden. Hierdurch ergibt sich eine zukunftsoffene Bausweise (Investitions-Absicherung da andere Analyseprogramme durch einfache Kalibrierung hinzugefügt werden können)

Stichworte: Hochgenau, für alle Metallbasen und Analyseprogramme, extrem weites Einsatzspektrum, großes Spektralfeld, alle normalen Analyseprogramme, besondere Elemente wie N Stickstoff, O Sauerstoffmessung, S Schwefel, P Phosphor, B Bor und alle weiteren Elemente stellen kein Problem dar

Einige Features der ATLANTIS Geräte:

  • PMT Optikkammer mit bis zu 96 Kanälen
  • Analyse von Legierungen mit Matrix von Fe, Al, Ti, Cu, Ni, Zn, Pb, Sn
  • optional als Hybridmaschine mit einem Mix auf Röhrentechnik (PMT) + CCD-Technik lieferbar
    (unübertroffen in Genauigkeit und Flexibilität)
  • 750 mm Brennweite – das bietet sonst kein Hersteller!
  • Wellenbereich 120 – 800 nm
  • elektronische Kompensation einer Temperaturdrift

Das Model ATLANTIS – ideal für:

  • Rohmetallerzeugung: Stahl, Guss, Aluminium, Bronze,
  • Gießereien
  • Forschungs-Labore

hochqualifizierte Automobilzulieferer (Aluguss, Stahlguss, Grauguss, Hochleistungsstähle, Mikrolegierungen

ATLANTIS
Produkt-PDF Downloaden
Menu